Duisburg - Neuzugang Tomasz Zahorski trainierte am Mittwochnachmittag erstmals beim MSV Duisburg mit der Mannschaft und ist bereits am kommenden Wochenende eine mögliche Alternative. MSV-Coach Oliver Reck sagt: "Er hat das Zeug, uns weiterzuhelfen. Ob das schon gegen Frankfurt der Fall sein wird, werden wir sehen."

Sicher ist, dass Kapitän Sdrjan Baljak nach neunmonatiger Leidenszeit (Kreuzbandriss) zumindest erstmals wieder im Kader stehen wird. "Baki ist ein Spieler der nicht viele Chancen braucht, um ein Tor zu erzielen. Er kann für uns den Unterschied ausmachen", lobt Reck. Und auch der Stürmer freut sich nach langen Monaten voller Ungewissheit und harter Arbeit: "Ich brenne!"

Fehlen werden am Freitag definitiv Flamur Kastrati (Knochenödem), Billy Pliatsikas (Infektion) und auch weiter Markus Bollmann. Der Abwehrspieler hat nach wie vor Probleme in der Leistengegend, die er sich schon im Heimspiel gegen den Karlsruher SC zugezogen hat und die sich hartnäckig hält. Dazu muss Gelb-Rot-gesperrt Dzemal Berberovic aussetzen.