Doha - Nächster guter Testspielauftritt von RB Leipzig, das im Trainingslager in Doha (Katar) den einheimischen Erstligisten Qatar Sports Club mit 2:1 bezwang.

Zwar ging zunächst der Gastgeber durch seinen Top-Torschützen Hamadi Harbaoui (44.) in Führung. Doch Neuzugang Emil Forsberg glich mit seinem Tor-Debüt für RBL nur eine Minute später postwendend zum 1:1-Halbzeitstand aus.

Im zweiten Durchgang legte Zsolt Kalmár (ebenfalls mit einem RBL-Tor-Debüt) mit seinem Treffer zum 2:1 nach (65.). Im Gegenzug verpasste Katars Harbaoui kurz vor Spielende durch seinen vergebenen Elfmeter den Ausgleichstreffer (80.).

Zorniger setzt 21 Spieler ein

Insgesamt setzte RBL-Trainer Alexander Zorniger 21 Spieler ein. Zudem bleibt die Vorbereitungsbilanz mit vier Siegen in vier Spielen weiterhin makellos – auch wenn wir das erste Gegentor hinnehmen mussten.

RB Leipzig,1. Halbzeit: Bellot  Heidinger, Klostermann, Sebastian, Jung - Kimmich, Demme, Hierländer - Poulsen, Frahn (C), Forsberg

2. Halbzeit: Dähne - Teigl, Hoheneder, Compper, Heidinger - Strauß, Khedira, Kalmár - Kaiser - Poulsen, Frahn (C, 66. Rebić)

Qatar Sports Club: Mubarak – Ali, Salem, Al-Zakiba, F. Omar, Harbaoui, Majid, Mostafa, M. Omar, Deyani, Yousef

Tore: 1:0 Harbaoui (44.), 1:1 Forsberg (45.), 1:2 Kalmár (65.) 

Zuschauer: 42 im Suhaim Bin Hamad Stadium