Grimma - RB Leipzig konnte auch sein drittes Testspiel der laufenden Saison-Vorbereitung gewinnen und besiegte den FSV Budissa Bautzen im Stadion der Freundschaft in Grimma mit 2:1.

Die Tore fielen allesamt nach der Pause. Nachwuchsbulle Joshua Endres markierte in der 52. Spielminute die RBL-Führung, jedoch reagierte Bautzen postwendend durch den Treffer von Maik Salewski (54.). Auf die Siegerstraße brachte uns schließendlich Stefan Hierländer, der mit einem Schlenzer aus 16 Metern für die erneute Führung sorgte (67.).

Cheftrainer Ralf Rangnick setzte insgesamt 22 Spieler ein, darunter einige Nachwuchsbullen. Neuzugang Péter Gulácsi feierte gegen Bautzen sein Debüt für RB. "Wir haben druckvoll begonnen. Die Vorbereitung macht sich allerdings so langsam bemerkbar. Wir hatten einige gute Möglichkeiten, haben aber im Aufbauspiel noch zu viele Fehler gemacht", so Rangnick.