Die TuS Koblenz und Matthias Franz haben ihr bis zum 30. Juni 2010 bestehendes Vertragsverhältnis am Montag (2. Februar) in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst.

Der Abwehrspieler, der in der Hinrunde verletzungsbedingt kaum zur Verfügung stand, erhält somit die Möglichkeit, sich sportlich neu zu orientieren.