Ingolstadts Torwart Ramazan Özcan wirft den Blick nach der ersten Saisoniederlage voraus
Ingolstadts Torwart Ramazan Özcan wirft den Blick nach der ersten Saisoniederlage voraus
2. Bundesliga

Özcan: "Die Niederlage macht uns nur noch stärker"

Köln - Die beeindruckende Rekordserie ist gerissen. Gegen den 1. FC Nürnberg kassierte der FC Ingolstadt zum ersten Mal seit September 2013 mit 1:2 eine Auswärtsniederlage. Es war zudem die erste Pleite in der laufenden Saison. Diese soll allerdings schnell verdaut sein: Die Schanzer, allen voran Torhüter Ramazan Özcan, sind schon heiß auf das Spiel gegen den VfL Bochum.

"Es war eine Art Hetzjagd"

Und weil Düsseldorf am Montagabend nur 3:3 gegen Fürth spielte, ist der FC Ingolstadt weiterhin Tabellenführer der 2. Bundesliga.