Der tschechische Defensivallrounder verspürte nach einer unglücklichen Bewegung im Training Schmerzen im Knie.

Nach eingehender Untersuchung wurde eine Meniskusverletzung diagnostiziert, die bereits am Donnerstagmorgen von Mannschaftsarzt Dr. Michael Dickob operiert werden wird.

Die Verletzung sei mit dem Meniskusriss von Nils Fischer zu vergleichen, der in der Sommerpause deshalb vier Wochen pausieren musste. Demnach rechnet Cheftrainer Thomas Gerstner mit einer ähnlichen langen Trainingsabstinenz von Kucera.