Ivan Radeljic wechselt von Energie Cottbus zum türkischen Erstligisten Gençlerbirligi SK. Der Verteidiger unterschrieb am Montag (17. August) einen Vertrag beim aktuellen Zehnten der Süper Lig.

Der bosnische Nationalspieler gehörte zuletzt nicht mehr zum Trainingskader von Energie-Coach Claus-Dieter Wollitz. Für den FC Energie Cottbus hatte Ivan Radeljic 42 Spiele in der Bundesliga absolviert.