Frankfurt - Schlechte Nachrichten beim FSV Frankfurt: Tufan Tosunoglu, Offensivspieler des Zweitligisten, hat am rechten Bein durch einen Sturz einen Riss der Quadrizepsmuskulatur erlitten. Er wurde bereits am Mittwoch von Kniespezialist Dr. Ulrich Boenisch in Augsburg operiert.

Tosunoglu befindet sich zudem nach seinem im September, ebenfalls rechts, erlittenen Kreuzbandriss in der Rehabilitation. Wann der 22-Jährige wieder auf dem Platz stehen kann, ist noch offen. "Wir werden ihn alle mit vollen Kräften unterstützen, dass er bald wieder auf die Beine kommt", erklärte Uwe Stöver, Geschäftsführer Sport des FSV Frankfurt.