Aalen - Der VfR Aalen stattet Nachwuchstalent Nico Zahner mit einem Profivertrag aus. Der Local-Player-Kontrakt des Mittelfeldspielers läuft bis zum 30. Juni 2017. "Mit Nico ziehen wir einen weiteren echten Aalener hoch in die Zweitligamannschaft", freut sich Carl Ferdinand Meidert, geschäftsführendes Präsidiumsmitglied. "Wir leben die Durchlässigkeit nach oben und geben Nico die Chance, bei den Profis fußzufassen. Ich bin überzeugt, dass er diese nutzen wird."

Seit der C-Jugend spielt Zahner im Aalener Nachwuchs und kam als U19-Akteur in der Spielzeit 2012/13 unter Stefan Ruthenbeck bereits in der Zweiten Mannschaft des VfR zum Einsatz. "Er hat jetzt noch einmal einen Schritt nach vorne gemacht“, sagt sein ehemaliger und zukünftiger Trainer, der dem 19-Jährigen eine "sehr hohe Spielintelligenz" bescheinigt. Zahner war im Januar bereits im Trainingslager der Ersten Mannschaft dabei.

"Es war schon immer mein Traum, bei den Profis zu spielen", sagt Nico Zahner. "Es war ein langer Weg bis hierhin und daher freue ich mich umso mehr, dass ich es nun geschafft habe." Nach seinem Fachabitur hat Zahner ein FSJ absolviert, im Oktober wird er an der Hochschule Aalen ein Studium beginnen. Der Fokus soll aber auf dem Fußball liegen: "Ich will mich innerhalb der nächsten drei Jahre zum Stammspieler entwickeln", nennt der gebürtige Aalener sein Ziel.