Frankfurt - Sören Pirson hat einen Zwei-Jahres-Vertrag mit einer Laufzeit bis zum 30. Juni 2014 bei FSV Frankfurt unterschrieben. Der Torhüter kommt ablösefrei vom griechischen Erstligisten AE Ergotelis und nimmt den Platz von Michael Langer ein.

Pirson absolvierte zuvor in der 2. Bundesliga 79 Partien für Rot-Weiß Oberhausen und 27 Spiele in der Regionalliga Nord für Borussia Dortmund II und Rot-Weiss Essen. In der abgelaufenen Spielzeit stand der 26-Jährige 19 Mal für Ergotelis in der ersten griechischen Liga zwischen den Pfosten.

"Torhüter im besten Alter"



"Sören Pirson hat in zahlreichen Spielen seine Zweitliga-Tauglichkeit unter Beweis gestellt und ist mit 26 Jahren ein Torhüter im besten Alter. Er wird eine gute Ergänzung zu Patric Klandt sein", so Geschäftsführer Sport Uwe Stöver.

"Ich freue mich darauf, in die 2. Bundesliga zurückzukehren und werde mich mit voller Kraft dafür einsetzen, die Ziele des FSV Frankfurt zu verwirklichen. Durch die Gespräche mit Uwe Stöver und Benno Möhlmann bin ich davon überzeugt, mit diesem Verein die richtige Wahl getroffen zu haben", sagte Pirson.