2. Bundesliga

Hofmann: "Wir stehen richtig gut da"

"Kampf, Leidenschaft und Siegeswille"

Köln - Der 1. FC Kaiserslautern war der Gewinner des letzten Spieltags. Dank des 2:0-Auswärtserfolgs in Bochum schoben sich die Pfälzer auf Platz 2 vor. Nun reisen sie zum Topspiel zum Vierten Darmstadt 98 (ab 12:45 Uhr im Liveticker). Vor dem Hit spricht FCK-Stürmer Philipp Hofmann im Interview mit bundesliga.de über die neuen Ziele, die Stimmung in der Truppe und das Zusammenspiel mit Simon Zoller.

bundesliga.de: Philipp Hofmann, vier Spieltage sind noch zu spielen. Der FCK steht auf Platz 2. Wie ist die Lage in Kaiserslautern? Herrscht noch die Ruhe vor dem großen Sturm?

Philipp Hofmann: Die Stimmung ist gut, aber auch konzentriert und angespannt. Alle freuen sich auf das Spiel in Darmstadt. Wir wissen, dass noch schwierige Aufgaben auf uns zukommen. Darauf freuen wir uns, jetzt geht es richtig los.

bundesliga.de: Wie befreiend war unter diesen Voraussetzungen der Auswärtssieg in Bochum, nach dem sich die Mannschaft in dieser Saison gerade auswärts recht schwer getan hat?

Hofmann: Es war wichtig, dass wir auswärts wieder einmal ein Spiel gewonnen haben. Wir haben als Mannschaft gesehen, dass wir auch auswärts unser Ding durchziehen können. Es war nicht unser bestes Spiel in Bochum, aber es hat alles gepasst. Kampf, Leidenschaft und der Siegeswille waren da. Wir wollten das Spiel unbedingt gewinnen. Das müssen wir jetzt auch in Darmstadt und den anderen Spielen zeigen.