Köln - Kevin Pezzoni und Alexandru Ionita stehen ab heute auf der Transferliste der DFL. Die Verträge mit dem 1. FC Köln wurden aufgelöst. Beide Spieler suchen eine neue fußballerische Herausforderung außerhalb des FC.

Transfermanager Jörg Jakobs sagte: "Wir haben mit Kevin Pezzoni in den vergangenen Tagen intensive persönliche Gespräche geführt. Ich bin zufrieden, dass wir eine Lösung im besten gegenseitigen Einvernehmen gefunden haben. Kevin ist bereit für eine neue fußballerische Heimat und wir wünschen ihm für seine weitere Karriere viel Erfolg! Wir danken ihm für seinen Einsatz für den 1. FC Köln in den vergangenen Jahren."

Auch Ionita verlässt die "Geißböcke"



Über die Jugendvereine von Darmstadt 98 und Eintracht Frankfurt kam Kevin Pezzoni von der Reservemannschaft des englischen Teams Blackburn Rovers zur Rückrunde Saison 2007/08 zum 1. FC Köln. Unter dem damaligen FC-Trainer Christoph Daum debütierte Pezzoni im März 2008 beim 2:1-Heimspieg gegen den SV Wehen-Wiesbaden in der 2. Bundesliga für den FC.

Seitdem brachte es Pezzoni auf 99 Pflichtspieleinsätze für den 1. FC Köln (drei Tore). In der 1. Bundesliga spielte er insgesamt 80-mal, in der 2. Bundesliga zehnmal für den Club. Im DFB-Pokal verzeichnete Pezzoni neun Einsätze für den 1. FC Köln.

Alexandru Ionita wechselte zur Saison 2010/11 von Rapid Bukarest zum 1. FC Köln. Zur Rückrunde 2011/12 wurde er wieder an seinen rumänischen Heimatverein verliehen. Für den FC bestritt Ionita insgesamt neun Pflichtspiele.