Berlin - Am Sonntag muss Hertha BSC bei Erzgebirge Aue antreten. Am vorletzten Spieltag plagen Coach Markus Babbel akute Personalsorgen. Gleich fünf Stammspieler werden wohl ausfallen.

Sicher ist, dass die gelbgesperrten Raffael und Pierre-Michel Lasogga nicht dabei sein werden. Fragezeichen stehen hinter Roman Hubnik (Virus), Peter Niemeyer (Wade) und auch Patrick Ebert (Pferdekuss). "Bei allen dreien sieht es nicht gut aus", so Babbel.

Babbel ist nicht bange

Trotzdem ist dem Trainer nicht bange. "Ich bin froh Spieler zu haben, die ohne Probleme einspringen können. Alle haben bewiesen, dass sie stark genug sind, der Mannschaft zu helfen." Im Speziellen meint Babbel hier Rob Friend und Valeri Domovchiyski. "Bei beiden fiel es mir immer schwer, die Entscheidung zu treffen, sie draußen zu lassen. Sie haben sehr gut trainiert und brennen auf ihren Einsatz."

Youngster Sebastian Neumann wird die Position von Roman Hubnik übernehmen. Rob Friend ersetzt Lasogga, Domovchiyski wird wohl für Niemeyer ins Team kommen. Für Patrick Ebert stünden Ronny, Nico Schulz oder Nikita Rukavytsya bereit.