Kitzbühel - Milorad Pekovic von der SpVgg Greuther Fürth hat seine Krankheit überstanden und ist am Mittwoch (28. Juli) wieder ins Training eingestiegen.

Nach dem Kraft-Zirkel drehte der Montenegriner zuerst auf der Tartan-Bahn um den Trainingsplatz seine Runden. Zusammen mit Athletik-Trainer drehte "Peko" fleißig Runde um Runde mit langen Zwischenspurts.

Am Ende der Einheit holte sich Pekovic ausgepumpt eine Flasche Wasser und sagte: "Nur nicht wieder krank werden." Am Nachmittag trainierte er dann wieder mit der Mannschaft.