Augsburg - FCA-Abwehrspieler Paul Verhaegh hat sich im bayerischen Derby des FC Augsburg gegen den TSV 1860 München am Sonntag (26. September) einen Nasenbeinbruch zugezogen. Dies ergaben nähere Untersuchungen am Montagvormittag.

Der Neugang von niederländischen Erstligisten Vitesse Arnheim muss vorerst eine Trainingspause einlegen. Ein Einsatz des Rechtsverteidigers im nächsten Spiel bei Erzgebirge Aue (Sonntag, 3. Oktober) ist daher fraglich.