Heidenheim - Der neue Kids-Club des 1. FC Heidenheim 1846 veranstaltete vor dem Derby gegen den VfR Aalen den ersten Event für seine Mitglieder.

Rund vier Wochen nach dem erfolgreichen Start der Paule Bande, dem offiziellen Kids-Club des 1. FC Heidenheim 1846, trafen sich die Mitglieder für ein erstes Kennenlernen, um sich gemeinsam für das Ostalbderby gegen den VfR Aalen einzustimmen.

Die Profis schreiben fleißig Autogramme

Rund 30 Kinder erwartete ein unvergesslicher Nachmittag beim FCH. Voller Freude erkundete die Paule Bande alle Ecken der Voith-Arena, die Heimstätte des FCH, in einer Führung. Neben dem Probesitzen auf den Trainerbänken und der Besichtigung des Pressekonferenzraums, durfte der Blick in die Kabine der Profis natürlich nicht fehlen.

Mit vielen tollen Eindrücken ging es dann weiter zum zweiten großen Programmpunkt des Tages. Gemeinsam bastelte man fleißig ein großes Banner, um der Mannschaft rund um FCH-Cheftrainer Frank Schmidt noch die besten Wünsche für das Ostalbderby zu übermitteln.

Mit dem "Viel Glück"-Banner und lautstarken Gesängen marschierten die Kids dann von der Arena zum Trainingsgelände der FCH Profis. Zur Freude der Kids nahm sich die Mannschaft jede Menge Zeit für die kleinen Anhänger und es wurden fleißig Autogramme geschrieben und Foto gemacht. Ein toller Nachmittag für die Mitglieder der Paule Bande.