Berlin - Hertha BSC hat mit Andreas Ottl (26) die dritte Neuverpflichtung für die kommende Saison unter Vertrag genommen. Der Mittelfeldspieler wechselt ablösefrei vom FC Bayern München und erhält beim Hauptstadtclub einen Dreijahresvertrag.

"Andreas Ottl ist ein erfahrener Bundesligaspieler, dessen Routine uns nicht nur in der kommenden Saison, sondern auch in den nächsten Jahren mit Sicherheit weiterhelfen wird", sagt Hertha-Geschäftsführer Michael Preetz.

"Eine neue Herausforderung"

"Hertha BSC und Berlin sind eine neue Herausforderung, auf die ich mich nach 15 Jahren in München sehr freue", lässt Andreas Ottl verlauten, "nicht nur Manager Michael Preetz und Trainer Markus Babbel, sondern auch mein ehemaliger Teamkollege Christian Lell haben mir viel über Hertha BSC erzählt. Besonders auf das tolle Publikum im Olympiastadion bin ich wirklich sehr gespannt."

Andreas Ottl (1,86 m, 82 kg) bestritt bisher 109 Bundesligaspiele und erzielte dabei neun Tore. In der Champions-League kam er 20 Mal zum Einsatz. Mit dem FC Bayern wurde er drei Mal Deutscher Meister und drei Mal Pokalsieger.