Der VfL Osnabrück hat das Saisoneröffnungsspiel gegen eine Auswahl der Kreisliga Stadt deutlich und verdient mit 7:0 gewonnen. Zur Halbzeit führten die "Lila-Weißen" in einem über 90 Minuten äußerst fairen Partie 3:0.

Rund 1.200 Zuschauer verfolgten die Partie zwischen der Baumann-Elf und dem Auswahlteam. Im ersten Durchgang entwickelte sich eine muntere Partie, in der insbesondere Alexander Schnetzler ein ums andere Mal den gegnerischen Torwart prüfte. Besonders sehenswert war dabei sein Heber aus halblinker Position, mit dem er in der 33. Minute zum 3:0-Halbzeitstand einnetzte.

Bis auf Björn Lindemann und Benjamin Siegert wechselte Trainer Karsten Baumann in der zweiten Hälfte auf allen Positionen. Mit Michael Lejan (52.), Dennis Schmidt (56.), Matthias Heidrich (57.) und Benjamin Siegert (71. Minute) trugen sich die nächsten Spieler in die Torschützenliste ein.

VfL Osnabrück:

Erste Halbzeit: Riemann - Krük, Gorka, Nickenig, Engel - Schnetzler, Hansen, Tyrala, Siegert - Lindemann, Pauli

Zweite Halbzeit: Berbig - Latkowski, Stang, Barletta, Lejan - Heidrich, Twyrdy, Siegert, Lindemann - Kotuljac, Schmidt

Tore: 1:0 Hansen (4.), 2:0, 3:0 Schnetzler (12., 33.), 4:0 Lejan (52.), 5:0 Schmidt (56.), 6:0 Heidrich (57.), 7:0 Siegert (71.)