Der VfL Osnabrück hat seine Tabellenführung in der 3. Liga gefestigt.

Vier Tage nach dem Pokal-Aus gegen den Schalke 04 (0:1) feierten die Niedersachen einen mühsamen 1:0 (1:0)-Erfolg über die SpVgg Unterhaching. Osnabrück führt nach dem Rumpfprogramm des 24. Spieltages mit 43 Punkten vor dem FC Ingolstadt (37), der jedoch zwei Spiele weniger bestritten hat.

Björn Lindemann (29.) besiegelte den Sieg der Osnabrücker und nutzte damit die einzige große Chance der Gastgeber in der ersten Halbzeit. Unterhaching war auch nach der Pause ein größtenteils gleichwertiger Gegner, der jedoch seine Möglichkeiten zum Ausgleich ungenutzt ließ.