Dresden - Dr. Volker Oppitz hat sein Amt als Geschäftsführer der SG Dynamo Dresden auf eigenen Wunsch niedergelegt.

Über seine Entscheidung und ihre Gründe informierte der 33-Jährige am Dienstag in persönlichen Gesprächen Präsident Andreas Ritter, den Aufsichtsratsvorsitzenden Thomas Bohn und alle Geschäftsstellenmitarbeiter der SG Dynamo Dresden.

Nachdem vom Aufsichtsrat mit dem Kaufmännischen Leiter Stefan Henke bis auf weiteres ein Interimsgeschäftsführer bestellt wurde, unterrichtete der Verein am Mittwochnachmittag die Öffentlichkeit