2. Bundesliga

OP bei Petersch

Braunschweig - Mittelfeldspieler Oliver Petersch muss operiert werden und wird Eintracht Braunschweig daher längere Zeit fehlen.

Lieberknecht hofft auf baldige Rückkehr

Da bei Petersch die bisherige, konservative Therapie der Probleme im Leisten- und Bauchmuskelbereich nicht die erhoffte Stabilität gebracht hat, muss der Profi von Eintracht Braunschweig sich nun einer Operation an beiden Leisten unterziehen.



"Es ist natürlich tragisch, dass Oliver nun noch länger ausfällt, aber ich bin zuversichtlich, dass er uns bald wieder vollständig fit zur Verfügung steht", sagte Eintracht-Trainer Torsten Lieberknecht.