Kaiserslautern - Stürmer Olivier Occéan verlässt den 1. FC Kaiserslautern. Der 33-jährige Kanadier und der pfälzische Traditionsverein einigten sich über eine vorzeitige Auflösung ihres Arbeitsvertrages zum 10. November 2014.

Über die Modalitäten der Vertragsauflösung vereinbarten Verein und Spieler Stillschweigen.

Olivier Occéan wechselte zu Beginn der Saison 2013/14 auf Leihbasis von Eintracht Frankfurt auf den Betzenberg und absolvierte für den 1. FC Kaiserslautern 27 Spiele (drei Tore) in der 2. Bundesliga und vier Spiele (drei Tore) im DFB-Pokal. In dieser Saison hatte Occéan in der 2. Bundesliga noch keine Einsatzzeit bekommen.