Weiterhin mit Verletzungsproblemen haben die Rostocker Stürmer Regis Dorn (Bauchmuskel) und Enrico Kern (Schambein) zu kämpfen.

Beide mussten die Trainingseinheit am heutigen Dienstag vorzeitig abbrechen. Ob sie am Mittwoch, wenn erneut zwei Einheiten auf dem Programm stehen, wieder mitwirken können, muss abgewartet werden. Innenverteidiger Gledson, der sich am Montag eine Bänderdehnung im rechten Knie zugezogen hatte und heute nicht trainieren konnte, wird am morgigen Mittwoch versuchen, wieder ins Mannschaftstraining einzusteigen.