Die Spieler Benjamin Reichert und Markus Kaya wendet sich direkt an die eigenen Fans.

Liebe RWO-Fans, die Saison in der 2. Bundesliga stürmt mit mächtigen Schritten ihrem Höhepunkt entgegen und wir sind mit dabei!

Zwei Spieltage vor dem Saisonende haben wir die große Chance, aus eigener Kraft den Klassenerhalt mit einem Sieg gegen den SC Freiburg perfekt zu machen. Selbstverständlich ist der SC Freiburg eine große Hürde, aber haben wir nicht zusammen mit Euch in den letzten drei Jahren schon so manche Hürde übersprungen, vor der uns die Konkurrenz vorher schon auf dem Boden liegen gesehen hatte?

Im Aufstiegsrennen in der Oberliga Nordrhein haben wir uns ebenso behauptet wie in der Regionalliga Nord, als uns bis zuletzt niemand ernsthaft auf dem Zettel und uns jeder vor dem Finale in Berlin schon im Tal der Tränen gesehen hatte. Und warum haben wir all das geschafft? Weil Mannschaft und Fans eine Einheit dargestellt haben! Weil wir zusammengehalten haben und gemeinsam durch dick und dünn gegangen sind. So wie in dieser Saison auch. Eine Saison, vor der wir belächelt und mit den kleinsten Chancen auf den Klassenerhalt von den meisten Experten ausgestattet worden sind.

Aber gegen wen und wo haben wir nicht alle zusammen gejubelt? Im Stadion Niederrhein gegen Kaiserslautern, Rostock und Mainz und auswärts in München, Augsburg, Ahlen und Aachen. Und warum haben wir all das geschafft? Weil Mannschaft und Fans eine Einheit dargestellt haben! Weil wir zusammengehalten haben und gemeinsam durch dick und dünn gegangen sind. Selbstverständlich gab es auch in dieser Saison Rückschläge und bittere Momente, die wir aber auch dank Eurer Unterstützung jedes Mal weggesteckt haben und wieder aufgestanden sind.

Das haben wir nicht zuletzt nach der Niederlage gegen Wehen Wiesbaden im Derby in Duisburg bewiesen, wo ihr wie eine Wand hinter uns gestanden und uns nach vorne gepeitscht habt. Wieder einmal hat es sich gezeigt, dass wir nur gemeinsam und mit 100 Prozent Maloche unsere Ziele erreichen können. Leider können wir, Markus und Benni, im letzten Heimspiel gegen den SC Freiburg nicht dabei sein. Einer von uns ist verletzt, der andere ist gesperrt. Sehr, sehr bitter, aber nicht mehr zu ändern. Gerade deswegen bitten wir Euch treue RWO-Fans, kommt am Sonntag ins Stadion Niederrhein, um unsere Jungs im Spiel gegen Freiburg lautstark und zahlreich zu unterstützen. Als krasser Außenseiter haben wir es bis kurz vor die Ziellinie geschafft, jetzt lasst uns zusammen den entscheidenden Schritt in die richtige Richtung machen! Jetzt Sonntag! Bei uns im Stadion Niederrhein!


Euer Benjamin Reichert und Markus Kaya