Frankfurt - Der FSV Frankfurt muss vorerst auf Offensivspieler Odise Roshi verzichten. Der 23-Jährige zog sich beim Punktspiel am Sonntag gegen den FC St. Pauli Teileinrisse der rechten rückseitigen Oberschenkelmuskulatur zu.

Dies ergab eine entsprechende Untersuchung bei Mannschaftsarzt Dr. Wolfgang Raussen am Montag."Schade, dass Odise Roshi wegen dieser Verletzung pausieren muss. Ich gehe aber davon aus, dass er nach der Länderspielpause vollständig genesen und gestärkt auf den Platz zurückkehrt", erklärte FSV-Geschäftsführer Sport Uwe Stöver.

Odise Roshi spielt seine dritte Saison im Trikot des FSV Frankfurt, absolvierte bisher 60 Zweitligaspiele in schwarz-blau und erzielte für den FSV Frankfurt drei Tore.