Vor dem Zweitliga-Heimspiel gegen Rot Weiss Ahlen an diesem Sonntag hat Oberhausens Trainer Jürgen Luginger im personellen Bereich ein paar Sorgenfalten weniger.

Nach Tim Kruse, der keinerlei Probleme an der Achillessehne hat, und Daniel Gordon konnte auch Ronny König das volle Trainingsprogramm am Freitag mitmachen.

Der Angreifer hatte sich im Spiel beim FC Augsburg (2:2) einen Kapselriss im Knie zugezogen. König hatte beide Treffer für seinen Verein erzielt. "Dass Ronny wieder trainiert, ist positiv, aber wir müssen abwarten, welche Reaktion das Knie zeigt", bleibt Luginger vorsichtig.

Kapitän Benjamin Reichert absolvierte am Freitag an der Landwehr zusätzlich zu seinen Reha-Einheiten leichtes Aufbautraining.