Felix Luz (r.) spielte sowohl für Augsburg, als auch schon für St. Pauli
Felix Luz (r.) spielte sowohl für Augsburg, als auch schon für St. Pauli
2. Bundesliga

Oberhausen holt einen Angreifer

Sechs Wochen vor dem Auftakt in der 2. Bundesliga bei der TuS Koblenz ist der Kader des SC Rot-Weiß Oberhausen komplett.

Für die letzte Planstelle im Angriff wurde am Freitag Felix Luz vom Ligakonkurrenten FC Augsburg verpflichtet. Der 26-jährige Stürmer erhält einen Zwei-Jahres-Vertrag und die Rückennummer 33.

Viel Erfahrung

"Felix ist der kopfballstarke Strafraumstürmer, den wir noch gesucht haben. Damit sind unsere personellen Planungen abgeschlossen", so RWO-Trainer Jürgen Luginger.

Luz absolvierte für den FCA von Januar 2007 bis Mai 2008 genau 28 2.Bundesliga-Spiele sowie für den FC St. Pauli, VfB Stuttgart II und die TSG Hoffenheim 102 Regionalligapartien.