Sechs Wochen vor dem Auftakt in der 2. Bundesliga bei der TuS Koblenz ist der Kader des SC Rot-Weiß Oberhausen komplett.

Für die letzte Planstelle im Angriff wurde am Freitag Felix Luz vom Ligakonkurrenten FC Augsburg verpflichtet. Der 26-jährige Stürmer erhält einen Zwei-Jahres-Vertrag und die Rückennummer 33.

Viel Erfahrung

"Felix ist der kopfballstarke Strafraumstürmer, den wir noch gesucht haben. Damit sind unsere personellen Planungen abgeschlossen", so RWO-Trainer Jürgen Luginger.

Luz absolvierte für den FCA von Januar 2007 bis Mai 2008 genau 28 2.Bundesliga-Spiele sowie für den FC St. Pauli, VfB Stuttgart II und die TSG Hoffenheim 102 Regionalligapartien.