Der 1. FC Nürnberg hat die Verträge mit seinen beiden Jugendspielern Niklas Hörber (17) und Maximilian Buttenhauser (17) um jeweils drei Jahre verlängert. Beide Akteure gehören zur neuen Saison dem Kader der U19 an und werden im Anschluss von dort in den Seniorenbereich übernommen.

U17-Nationalspieler Hörber kam vor zwei Jahren vom SK Lauf an den Sportpark Valznerweiher, Abwehrspieler Buttenhauser wechselte vor einem Jahr von der SpVgg Greuther Fürth. 1.FCN-Sportdirektor Martin Bader: "Dass beide bei uns bleiben, ist ein deutliches Zeichen, dass wir auf eigene Talente setzen und an sie glauben. Wir wollen sie fördern mit der Perspektive erste Mannschaft."