Berlin - Hertha BSC hat Peter Niemeyer von Werder Bremen für die kommende Spielzeit ausgeliehen.

Der 26 Jahre alte Mittelfeldspieler absolvierte für Werder Bremen 32 Bundesliga-Spiele, war vor seiner Bremer Zeit in den Niederlanden bei Twente Enschede aktiv. Bei Hertha BSC bekommt er die Rückennummer 18.

"Stabilität für das zentrale Mittelfeld"

"Peter Niemeyer wird der Mannschaft im zentralen Mittelfeld weitere Stabilität verleihen. Wir sind sehr froh, dass er sich für uns entschieden hat", sagt Hertha-Geschäftsführer Michael Preetz.

"Hertha BSC ist ein Club mit einer großen Perspektive trotz des Abstiegs. Der Verein will aufsteigen, das ist eine riesige Herausforderung, die mich reizt", sagt Peter Niemeyer, der am Dienstag zum ersten Mal mit der Mannschaft von Hertha BSC trainieren wird.

Es gab aber am Montag auch schlechte Nachrichten: Denn mit Fanol Perdedaj (leichte Reizung des Kniegelenks), Fabian Lustenberger (Knochenhautentzündung am Schienbein ) und Neuzugang Daniel Beichler (Adduktorenzerrung) fallen gleich drei Akteure für die nächsten Tage aus.