Berlin - Beim Rückrundenauftakt-Sieg von Hertha BSC bei Rot Weiß Oberhausen (3:1) hat sich Mittelfeldspieler Peter Niemeyer einen Muskelfaserriss im rechten, hinteren Oberschenkel zugezogen.

Dies ergab eine Untersuchung am Dienstag (18. Januar) bei Teamarzt Dr. Uli Schleicher. Niemeyer wird zehn bis 14 Tage pausieren müssen.

Lells Einsatz gegen Düsseldorf wohl nicht gefährdet

Hertha-Kapitän Christian Lell laboriert an einer Oberschenkelverhärtung. "Wir hoffen auf seinen Einsatz am Sonntag im Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf", sagte Schleicher.