Aue - Abwehrspieler Tobias Nickenig kann die Saisonvorbereitung beim Zweitligisten FC Erzgebirge Aue nicht wie geplant absolvieren. Bei dem 28-jährigen Innenverteidiger der "Veilchen" wurde heute ein schwerer Bandscheibenvorfall diagnostiziert.

Diesen hatte er sich am Sonntag im Testspiel gegen Banik Sokolov (2:2 - Bericht) zugezogen. Nickenig wird das Trainingscamp im vogtländischen Bad Brambach heute verlassen und sofort mit Reha-Behandlungen beginnen. In zwei Wochen ist eine weitere Untersuchung geplant.