Osnabrück - Tobias Nickenig wird Osnabrücks Trainer Karsten Baumann im Spiel in Oberhausen am Sonntag nicht zur Verfügung stehen.

Auf Grund anhaltender Kniebeschwerden muss sich der 26-jährige Innenverteidiger am kommenden Montag einer Arthroskopie im rechten Knie unterziehen. Bereits in der vergangenen Woche hatte Nickenig wegen einer Reizung im Knie nicht am Mannschaftstraining teilnehmen können und auch die Reise nach Augsburg nicht mit angetreten.

Nach seinem Einsatz im Heimspiel gegen Union Berlin am vergangenen Mittwoch sind die Kniebeschwerden erneut aufgetreten, so dass ein Einsatz am Wochenende definitiv nicht in Frage kommt. Wie lange Tobias Nickenig ausfallen wird, hängt vom Untersuchungsergebnis am Montag ab.