Der FC Augsburg hat nach Axel Bellinghausen vom 1. FC Kaiserslautern mit dem Belgier Jonas De Roeck einen weiteren Spieler für die kommende Saison verpflichtet.

Der 29-jährige Abwehrspieler wechselt für zwei Jahre bis zum 30. Juni 2011 vom belgischen Erstligisten KAA Gent, der sich als Tabellenvierter für das internationale Geschäft qualifiziert hat, zum FCA.

"Hoher Wertschätzung für den FCA"

"Es reizt mich sehr für den FC Augsburg, der gute Perspektive hat, aufzulaufen. Ich hoffe, dass ich dem Verein in seiner Entwicklung helfen kann, den nächsten Schritt zu machen. Ich bin sicher, dass sich meine Familie und ich in diesem Club sowie der sehr schönen Stadt wohl fühlen werden. Dem FCA danke ich, dass ich diese Chance erhalte", freut sich De Roeck über den Wechsel.

"Wir freuen uns, dass sich Jonas De Roeck für einen Wechsel zum FC Augsburg entschieden hat, obwohl er mit seinem ehemaligen Club das internationale Geschäft erreicht hat. Das zeigt seine hohe Wertschätzung für den FCA", sagt FCA-Geschäftsführer Andreas Rettig.