Berlin - Der 1. FC Union Berlin muss vorläufig auf Kenan Sahin verzichten.

Wie eine MRT-Untersuchung am Dienstag (21. September) ergab, erlitt der 25-jährige Offensivakteur bei einem Zusammenprall im Training eine Fußwurzelknochenfraktur im linken Fuß und steht voraussichtlich mehrere Wochen nicht zur Verfügung.

"Diese Verletzung zum jetzigen Zeitpunkt ist sehr bitter für Kenan. Wir hoffen, dass der Heilungsprozess problemlos verläuft, damit er bald wieder zurückkommt", so Teammanager Christian Beeck zum Ausfall von Sahin.