Düsseldorf - Zum Saisonstart werden bei Fortuna Düsseldorf nicht nur Neuzugänge im Spielerbereich zu verzeichnen sein, sondern auch im Trainerteam: Manfred Gloger wird ab sofort als Coach für die Torhüter tätig und damit die Nachfolge von Michael Stahl antreten.

Der 48-jährige Gloger ist in der Bundesliga kein Unbekannter. Bereits von Mitte 2003 bis Juni 2010 war er beim MSV Duisburg für das Training, die Ausbildung und Förderung der Schlussleute zuständig. Dort arbeitete er bereits mit Fortunas Chefcoach Norbert Meier zusammen. Gemeinsam schafften sie auch den Aufstieg in die Bundesliga im Jahr 2005.

Stahl will sich verändern

Die personelle Veränderung ergab sich nicht zuletzt deshalb, weil Michael Stahl anderweitigen beruflichen Verpflichtungen nachgehen möchte. Der Diplom-Sportlehrer, der seit Frühjahr 2007 als Torwarttrainer bei den "Rot-Weißen" tätig war, und die Fortuna hatten daher einvernehmlich eine Beendigung des Engagements beschlossen.

"Wir danken Michael Stahl für die ausgesprochen erfolgreiche gemeinsame Zeit. Seine beruflich vorgegebenen Verpflichtungen ließen allerdings keinen weiteren Mehraufwand im Kontext des Zweitliga-Betriebs zu. Er wird der Fortuna zukünftig sicherlich weiterhin verbunden bleiben und nicht nur deshalb wünschen wir ihm auch weiterhin alles erdenklich Gute - sowohl beruflich als auch privat", erklärte Wolf Werner, Vorstand Sport.