2. Bundesliga

Neuer MSV-Vorstand

Duisburg - Für den MSV-Vorstandsvorsitzenden Walter Hellmich und Vorstandsmitglied Dietmar Cremer sind mit Dieter Steffen und Dr. Stephan Bock die Nachfolger gefunden. Thomas Kretschmer gehört auch künftig - wie schon bislang - dem Gremium des Vereins an.

Bereits im August hatte Hellmich seine Position als Aufsichtsratsvorsitzender der MSV Duisburg GmbH & Co. KGaA, die die Geschäfte um das Bundesligateam und die ältesten Mannschaften mit der U23 im NachwuchsLeistungsZentrum des MSV verantwortet, an seinen Nachfolger David Karpathy übergeben.

Hellmich hatte gemeinsam mit Cremer und Kretschmer seinen Rücktritt zum Jahreswechsel auch aus dem Vorstand des Vereins erklärt. Der Aufsichtsrat des MSV Duisburg 02 e.V. hat in seiner Sitzung vom 14. Dezember 2010 einstimmig Dieter Steffen als neuen Vereins-Vorsitzenden sowie Dr. Stephan Bock und erneut Thomas Kretschmer als weitere Vorstandsmitglieder gewählt; die Amtszeit des neuen Vorstandes beginnt am 1. Januar 2011.

Aufsichtsrats-Vorsitz noch offen

Dieter Steffen hat von 1993 an bis zu seiner Pensionierung 2006 als Geschäftsführer der Duisburger Innenhafenentwicklungs-Gesellschaft entscheidenden Anteil an der Umgestaltung des Innenhafens gehabt und wurde 2003 mit dem Bürgerehrenwappen der Stadt Duisburg für seine außergewöhnliche Dienste dabei geehrt.

Dr. Stephan Bock, Allgemeinmediziner aus Marxloh, ist dem MSV ebenfalls seit Jahren verbunden; der Öffentlichkeit ist er u.a. als Ringarzt des Bundes Deutscher Profiboxer (u.a. für die Klitschko-Brüder) bekannt. Kretschmer, dem MSV-Vorstand bereits seit 2005 angehört, wird auch weiterhin für das Gremium tätig sein.

Über den nach dem Rücktritt des bisherigen Aufsichtsrats-Vorsitzenden Dr. Gerd Görtz vakanten Vorsitz im Aufsichtsrat des MSV Duisburg 02 e.V. will der Aufsichtsrat in Kürze entscheiden. Der Aufsichtsrat ist sich sicher, die bisher gute Arbeit auch in der neuen Konstellation fortzuführen.