Nach knapp zwei Monaten muss sich Uwe Rapolder bei der TuS Koblenz auf die Zusammenarbeit mit einem neuen Assistenten einstellen.

Der Verein und Co-Trainer Artur Platek haben ihr Vertragsverhältnis am Montag in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst.

Die TuS ist damit dem Wunsch Artur Plateks nachgekommen, ab sofort als Cheftrainer den polnischen Erstligisten Cracovia Krakau zu übernehmen.

Nur kurz Baslers Nachfolger

Der Pole hatte erst im September 2008 das Amt bei dem Zweitligisten angetreten, nachdem sein Vorgänger Mario Basler als Cheftrainer zu Eintracht Trier gewechselt war.

Der Trainerstab der TuS Koblenz umfasst damit Cheftrainer Uwe Rapolder, Co-Trainer Uwe Koschinat und Torwart-Trainer Peter Auer.