Berlin - Der 1. FC Union Berlin hat Adam Nemec für die kommenden zwei Spielzeiten verpflichtet. Der am 02. 09.1985 in Banska Bystrica geborene 1,90 m große Stürmer wurde 2007 mit MSK Zilina slowakischer Meister und wechselte ein Jahr später nach Belgien, wo er 2009 mit KRC Genk Pokalsieger wurde.

Sein größter Erfolg in Deutschland war der Aufstieg in die Bundesliga mit dem 1. FC Kaiserslautern 2010. Von dort wechselte er zur Rückrunde der letzten Saison in die 2. Bundesliga zum FC Ingolstadt. Für die Donaustädter erzielte er zwei Tore - beide im Spiel gegen Union. Adam Nemec bestritt in Deutschland 77 Zweitliga- und 28 Bundesliga-Spiele in denen er 17 bzw. 4 Treffer erzielte.

Premiere schon gegen Eindhoven?



"Adam Nemec ist nicht zuletzt dank seiner Statur äußerst robust und durchsetzungsfähig. Dank seiner Erfahrung wird er sich schnell ins Team einfügen und unserem Offensivspiel neue Impulse geben können. Ich erhoffe mir von ihm noch mehr Durchschlagskraft im Angriff", so Union-Trainer Uwe Neuhaus über die Verpflichtung des Angreifers.

Adam Nemec: "Ich habe bereits mit Kaiserslautern und Ingolstadt gegen Union gespielt und weiß, dass es eine spielstarke Mannschaft ist, die bis zur letzten Minute kämpft. Das hat mich besonders beim Spiel in Ingolstadt sehr beeindruckt. Nach einem sehr guten Gespräch mit Uwe Neuhaus und Nico Schäfer war die Entscheidung, hierher zu kommen, für mich gefallen. Umso schöner ist es, dass zumindest noch ein Test hier an der Alten Försterei stattfindet. Ich bin bereit und hoffe, dass ich gegen Eindhoven zum Einsatz komme" so Adam Nemec nach seiner Unterschrift.