Osnabrück - Die Personaldecke in der Abwehr des VfL Osnabrück wird zusehends dünner.

Benjamin Gorka hat sich einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel zugezogen. Gorka wird Cheftrainer Karsten Baumann damit vorerst nicht zur Verfügung stehen und beim Gastspiel in Bochum keinesfalls ins Geschehen eingreifen können.

Gleiches gilt für den gesperrten Tobias Nickenig. Ob Kapitän Angela Barletta, wenige Wochen nach seiner Operation an beiden Leisten, in die Bresche springen kann, ist derzeit noch offen.