Bielefeld - Arminias Mittelfeldspieler Christian Müller hat sich beim 2:1-Sieg in Duisburg eine schmerzhafte Prellung und einen Bluterguss im Schulterbereich zugezogen.

Allerdings hatte Müller bei seinem Sturz Glück gehabt - an der Schulter ist nichts gebrochen oder gerissen. Wann er wieder ins Training einsteigen und ob er gegen 1860 München eventuell schon wieder auf dem Platz stehen kann, ist noch unklar.