München - Knapp einen Monat vor dem Beginn der 2. Bundesliga geht die Vorbereitung in die heiße Phase. bundesliga.de präsentiert die Testspielergebnisse.

Waldhof Mannheim - MSV Duisburg 0:3

Der MSV Duisburg hat das Testspiel beim Regionalligisten SV Waldhof Mannheim vor etwa 1000 Zuschauern souverän für sich entschieden. Beim 3:0-Sieg machten die Zebras den Klassenunterschied von Beginn an deutlich. Die Tore erzielten Goran Sukalo (14.) per Kopf nach Freistoß von Timo Perthel, Maurice Exslager (30.), der einen Fehlpass der gegnerischen Abwehr verwertete, und der eingewechselte Flamur Kastrati (86.). Trainer Oliver Reck zum Auftritt seiner Elf: "Natürlich sind die Spieler nach den ersten beiden Trainingswochen erschöpft. Trotzdem hat die Mannschaft heute gut gearbeitet und vieles probiert. Insgesamt war das ein guter Test."

Duisburg: Müller - Kern, Lacheb, Bomheuer, Hennen - Sukalo (46. Öztürk), Pamic (70. Jevtic) - Brosinski (46. Kastrati), Perthel (46. Domovchiyski) - Exslager (46. Baljak), Brandy
Tore: 0:1 Sukalo (14.), 0:2 Exslager (30.), 0:3 Kastrati (86.)


FSV Zwickau - Dynamo Dresden 1:2

Die SG Dynamo Dresden hat ein Testspiel gegen den FSV Zwickau mit 2:1 gewonnen. Die Probespieler Tosaint Ricketts und Yacob Sason erzielten vor 1.515 Zuschauern im Sportforum "Sojus 31" die Tore für Dynamo. Trainer Ralf Loose testete neben Tosaint Ricketts und Petar Grbic mit Yacob Sason, Onur Ayik, Taulant Dajaku und Welton Rodrigues noch vier weitere Probespieler gegen die Zwickauer.

Dynamo, 1. HZ: Kirsten, Gueye, Bregérie, Jungwirth, Schuppan - Sason, Losilla, Fiel, Trojan - Fort, Ricketts

Dynamo, 2. HZ: Mittag, Köz, Franke, Leistner, Subasic - Koch (Rodrigues 75.), Müller, Papadopoulos (Möckel 75.), Ayik - Gribic, Dajaku

Tore: 0:1 Sason (5.), 0:2 Ricketts (12.), 1:2 Luge (18.)


FSV Fernwald - FSV Frankfurt 0:3

Die Null steht weiterhin beim FSV Frankfurt. Auch im sechsten Testspiel haben die "Schwarz-Blauen" einen klaren Sieg ohne Gegentor eingefahren. Bei Hessenligist FSV Fernwald setzten sich die Bornheimer mit 3:0 (1:0) durch. Als FSV-Torschützen konnten sich Michael Görlitz und zwei Mal Markus Hofmeier eintragen. "Nach den kraft- und konditionsintensiven Trainingseinheiten und den drei zuletzt recht guten Gegnern war das ein vernünftiger Abschluss", sagte Cheftrainer Benno Möhlmann.

Frankfurt: Klandt - Huber, Schlicke (46. Gledson), Heubach, Schick - Görlitz, Heitmeier (46. Konrad), Kaffenberger (46. Azaouagh), Yun (59. Hofmeier) - Leckie (59. Verhoek), Kapllani (46. Nefiz).

Tore: 0:1 Görlitz (30.), 0:2, 0:3 Hofmeier (76., 84.)


TuS Mingolsheim - SSV Sandhausen 0:11

Die bisherigen Kantersiege in den Vorbereitungsspielen setzte Zweitliga-Aufsteiger SV Sandhausen beim Bruchsaler Kreisligisten TuS Mingolsheim fort. Im neuen "Sportpark Bad Schönborn" gab es für die Gäste einen 11:0-Erfolg, wobei dieses Mal Regis Dorn mit vier Treffer der erfolgreichste Schütze war.

"Mit den ersten 45 Minuten war ich nicht so zufrieden", bemängelte Trainer Gerd Dais, "denn es gab zu viele technische Fehler, was im zweiten Abschnitt wesentlich besser wurde". Weiterhin stellt er jedoch lobend fest, dass sich Alle im Training und bei den Spielen voll "reinhängen", sodass er zum jetzigen Zeitpunkt über mögliche Stammplätze nicht reden kann und mag.

Es spielten: Kühn (46. Hiegl); Falkenberg (46. Busch), Kittner, Schulz (46. Morena), Halfar (46. Achenbach); Glibo (46. Fiesser); Klotz (46. Blacha), Ulm (46. Tüting), Schauerte (46. Adler); Dorn, Löning (46. Kniehl)

Tore: 0:1 (10.) Ulm, 0:2 (18.) Löning, 0:3, 0:4, 0:5, 0:6 (26., 35., 52., 55.) Dorn, 0:7 (64.) Morena, 0:8 (66.) Blacha, 0:9 (68.) Busch, 0:10 (75.) Adler, 0:11 (79.) Blacha