Am Sonntag machte sich der Tross des MSV Duisburg auf den Weg ins Trainingslager an der türkischen Riviera.

Fünf Profis sowie Cheftrainer Milan Sasic reisten nach dem erfolreichen Hallenturnier in Mannheim direkt von Stuttgart aus an. Die übrigen "Zebras" flogen mit dem Sun Express Flug XQ 0741 mit rund 40 Minuten Verspätung in Düsseldorf los.

Willi und Yankov fehlen, Caiuby kommt nach

Noch am Abend um 18 Uhr Ortszeit absolvierten die "Zebras" unter Flutlicht eine Kräftigungs- und Laufeinheit absolvierten.

Neben Sandro Wagner, der weiterhin in der Reha an seinem Comeback arbeitet, muss der Coach dabei auch noch auf weitere Spieler verzichten. Chinedu Ede hat seinen Vertrag beim MSV Duisburg aufgelöst, Chavdar Yankov musste seine Teilnahme am Trainingslager aus gesundheitlichen Gründen absagen und Tobias Willi hatte erneut Belastungsschmerzen am Knie und konnte deshalb ebenfalls nicht mit in die Türkei fliegen.

Dazu kam Caiuby erst am späten Abend direkt aus seiner Heimat Brasilien an die Riviera und fehlte deshalb auch noch beim Aufgalopp unter türkischer Sonne.