Duisburgs Kevin Wolze (r.) mit vollem Einsatz gegen Jannik Dehm - Maja Hitij/Bongarts/Getty Images
Duisburgs Kevin Wolze (r.) mit vollem Einsatz gegen Jannik Dehm - Maja Hitij/Bongarts/Getty Images
2. Bundesliga

4:0! Holstein Kiel bleibt auch gegen den MSV Duisburg in der Erfolgsspur

Duisburg - Holstein Kiel befindet sich in der 2. Bundesliga weiter auf dem Vormarsch. Beim MSV Duisburg gewannen die Störche verdient mit 4:0 (0:0). Janni Serra (60./77.), Kingsley Schindler (56.) und Lee Jae-Sung (89.) sorgten mit ihren Toren in der zweiten Halbzeit für die Entscheidung zugunsten der Schleswig-Holsteiner, die seit sechs Spielen ohne Niederlage sind.

In der Tabelle verbesserte sich Kiel auf Platz sechs. Der MSV ist Tabellenfünfzehnter und musste nach vier Spielen erstmals wieder als Verlierer den Platz verlassen. In der zweiten Hälfte wurden die Hausherren klassisch ausgekontert.

Dabei hatte sich der MSV vor 12.320 Zuschauern zu Beginn noch gut aus der Affäre gezogen. Die Meidericher verteidigten sehr geschickt, machten die Räume eng und bereiteten so dem Offensivspiel der Kieler Probleme.

Nach verhaltenem Beginn wurden die Kieler aber immer stärker. Schon gegen Ende der ersten Hälfte waren sie klar spielbestimmend und auch im zweiten Durchgang entschlossener im Abschluss. Der Sieg war auch in dieser Höhe verdient.