Zusammenfassung

  • Duisburg darf weiter vom Durchmarsch träumen

  • MSV-Torhüter Flekken ist erst Held, dann Depp

  • In Überzahl machen die Zebras gegen Ingolstadt alles klar

Duisburg - Der MSV Duisburg darf weiter vom Durchmarsch in die Bundesliga träumen. Der Aufsteiger setzte sich im Verfolgerduell der 2. Bundesliga 2:1 (1:1) gegen den FC Ingolstadt durch und hat wieder den Kontakt zu Relegationsplatz drei hergestellt.

Ahmet Engin (13.) und Borys Tashchy per Foulelfmeter (66.) erzielten die Treffer für die Zebras. Stefan Kutschke (18.) traf für die Gäste. FCI-Verteidiger Almog Cohen sah in der 44. Minute wegen groben Foulspiels an Fabian Schnellhardt die Rote Karte.

>>> Alle Tore und Highlights des Spieltags im Liveticker!

Vor 12.446 Zuschauern hätten die Gäste nach zehn Minuten in Führung gehen können. Doch Kutschke scheiterte mit einem Foulelfmeter an MSV-Schlussmann Mark Flekken. Thomas Blomeyer hatte mit einer regelwidrigen Attacke an Alfredo Morales den Strafstoß verursacht.

Nach der Duisburger Führung durch Engin wurde dann ein Tor für den MSV zum vermeintlichen 2:0 durch Enis Hajri (17.) nicht gegeben, weil Iljutcenko im Abseits gestanden hatte und Nyland deshalb irritiert hatte.

>>> Was verpasst? #MSVFCI hier im Liveticker nachlesen!

"Enis köpft vorne das 2:0, alle jubeln und auch die Tormusik geht an. Daraufhin habe ich mich umgedreht und wollte einfach was trinken als plötzlich der Ball bei mir ins Tor geht. Da war die Musik noch nicht mal aus. Klar, jetzt kann ich im Endeffekt darüber schmunzeln - aber es war eine ganz kuriose Szene. Die nächsten Spiele lege ich meine Trinkflasche nicht mehr ins Tor" Mark Flekken

Dann wurde es kurios, denn Flekken dies hatte offenbar nicht mitbekommen, bejubelte den Treffer und nahm mit dem Rücken zum Spielfeld einen Schluck aus der Wasserflasche. Es gab einen weiten Ball in die Spitze, den Gerrit Nauber in guter Absicht zu seinem Schlussmann köpfte, aber Flekken war noch nicht wieder auf seinem Posten. Kutschke roch den Braten und schob zum 1:1 ein.

>>> Hier klicken für Spielschema, Statistiken und Aufstellungen

Nach der Pause bestimmte der MSV in Überzahl das Geschehen, aber erst Tashchy sorgte vom Punkt für die Entscheidung.

Ahmet Engin bringt den MSV mit 1:0 in Führung
Ahmet Engin bringt den MSV mit 1:0 in Führung
Duisburgs Stanislav Iljutcenko steht wohl vor dem 2:0 im Abseits
Duisburgs Stanislav Iljutcenko steht wohl vor dem 2:0 im Abseits © imago / Team 2
Zwischenzeitlich gelingt Ingolstadt der Ausgleich
Zwischenzeitlich gelingt Ingolstadt der Ausgleich © imago / Eibner
Mark Flekken ist über den Sieg der Zebras erleichtert
Mark Flekken ist über den Sieg der Zebras erleichtert © imago / Stefan Bösl