Ingolstadt - US-Nationalspieler Alfredo Morales hat seinen Vertrag beim FC Ingolstadt verlängert. Der Mittelfeldspieler läuft bis 2018 im Trikot der Schanzer auf. "Ich bin froh, dass die Verhandlungen bereits vor dem letzten Spieltag abgeschlossen werden konnten", so Morales.

Der gebürtige Berliner hatte sich dem FCI im Sommer 2013 angeschlossen und konnte sich schnell zum Stammspieler etablieren. "Alfredo ist ein wichtiger Bestandteil unseres Teams, zudem ist er noch nicht am Ende seiner Entwicklung. Wir freuen uns, dass er diese bei uns fortsetzen wird", sagt Sportdirektor Thomas Linke zur Vertragsverlängerung. In der aktuellen Spielzeit absolvierte der 25-Jährige bisher 32 Liga-Spiele (zwei Tore, sechs Vorlagen) sowie eine Partie im DFB-Pokal.

Für Morales und Co. geht es am 34. Spieltag noch zum 1. FC Kaiserslautern, bevor am Montag die Feierlichkeiten am Rathausplatz den Abschluss einer erfolgreichen Saison bilden.