Hamburg - Florian Mohr kehrte nach rund fünfmonatiger Verletzungspause wieder in das Mannschaftstraining des FC St. Pauli zurück. "Ich freue mich natürlich, dass ich wieder mit den Jungs auf dem Platz stehen kann. Heute konnte ich alles mitmachen, fühle mich gut und habe keine Probleme", sagte der Innenverteidiger nach der Übungseinheit zufrieden.

"Ich brauche jetzt sicherlich noch ein bisschen Zeit, um bei 100 Prozent zu sein." Sein bisher letztes Spiel für die Kiezkicker hatte der 29-Jährige im April in Dresden bestritten, wo ihm bei der 3:2-Niederlage per Kopf der 1:0-Führungstreffer gelungen war.