Die SpVgg Greuther Fürth hat am Donnerstagabend beim ASC Boxdorf mit 10:0 gewonnen. Die Begegnung zum 75-jährigen Gründungsjubiläum der Boxdorfer war am Mittwoch wegen eines Unwetters um einen Tag verlegt worden.

Die SpVgg übernahm sofort nach dem Anpfiff die Initiative und erarbeitete sich zahlreiche Torchancen, ließ diese aber ungenutzt. Die Abwehr der Boxdorfer machte zudem einige Möglichkeiten zunichte und hatte mit ihrem Torhüter den besten Mann im Team.

Erstes Tor nach über 30 Minuten

Bis zur 31. Minute mussten die Zuschauer auf den ersten Treffer der Fürther durch Neuzugang Sami Allagui warten. Bereits eine Minute später konnte Ivo Ilicevic mit einem sehenswerten Seitfall-Zieher auf 2:0 erhöhen. In der 34. Minute setzte Jan Mauersberger einen Kopfball an den Pfosten. In der 40. Minute machte es der Abwehrspieler besser und verwertete eine von Philipp Langen getretene Ecke mustergültig mit dem Kopf.

In der zweiten Halbzeit schickte "Kleeblatt"-Trainer Benno Möhlmann zehn neue Spieler aufs Feld. Nur der nahezu "arbeitslose" Torhüter Stefan Loboué spielte 90 Minuten durch. In Spielminute 58 erzielte Leo Haas Treffer Nummer vier für die SpVgg. Aleksandar Kotuljac erhöhte auf 5:0, bevor Cidimar zwei Mal zuschlug (68. und 72.).

Möhlmann: "Boxdorf hat tapfer verteidigt"

Mit einem schönen direkt verwandelten Freistoß konnte Leo Haas auf 8:0 erhöhen. Mit einem Kopfball-Treffer trug sich Asen Karaslavov in die Torschützen-Liste ein. Den Endstand zum standesgemäßen 10:0 stellte Tom Bertram zwei Minuten vor Schluss her.

Benno Möhlmann: "Wir sind schwer in die Partie gekommen und die Boxdorfer haben das 0:0 in der ersten 30 Minuten tapfer verteidigt. Ich muss allerdings auch sagen, dass wir derzeit extrem hart trainieren. Heute morgen hat die Mannschaft zwei richtig schwere Einheiten im Ausdauer- und Kraft-Bereich absolviert."

SpVgg Greuther Fürth: Loboué - Langen (46. N. Müller), Mauersberger (46. Meichelbeck), Biliskov (46. Karaslavov), Felgenhauer (46. Bertram) - Burkhardt (46. Kleineheismann) - Ilicevic (46. Sararer), Caligiuri (46. Schröck) - Takyi (46. Haas) - Allagui (46. Kotuljac), Nehrig (46. Cidimar)

Tore: 0:1 Allagui (35.), 0:2 Ilicevic (36.), 0:3 Mauersberger (45.) 0:4 Haas (63.), 0:5 Kotuljac (65.), 0:6 Sararer (73.), 0:7 Cidimar (76.), 0:8 Haas (83.), 0:9 Karaslavov (87.), 0:10 Bertram (93.)