Die Spielvereinigung Greuther Fürth testet mit Markus Krauss einen 21-Jährigen für die noch offene Position des dritten Torhüters.

Krauss kommt von der zweiten Mannschaft des TSV 1860 München und wird bis auf weiteres mit den Profis der SpVgg trainieren. Am morgigen Samstag bestreitet die SpVgg das erste Vorbereitungsspiel. Um 17:30 Uhr ist Anpfiff beim baden-württembergischen Landesligisten TSV Bad Boll. "Kleeblatt"-Trainer Benno Möhlmann will dabei voraussichtlich alle Spieler des Kaders einsetzen: "Bis dahin sind noch zwei Trainingseinheiten zu absolvieren. Wir müssen abwarten, wer alles zur Verfügung steht."