Jaouhar Mnari, bisher bei Bundesligist 1. FC Nürnberg unter Vertrag, wechselt zur kommenden Saison zum FSV Frankfurt.

Der 33-jährige zentrale Mittelfeldspieler unterschrieb einen Einjahresvertrag mit der vereinsseitigen Option für ein weiteres Jahr.

Leistungsträger in Tunesien Nationalteam

Mnari absolvierte für den 1. FC Nürnberg 70 Erstligaspiele (4 Tore) und 18 Partien in der 2. Bundesliga. Für die tunesische Nationalmannschaft lief Mnari 44 Mal auf und erzielte drei Tore.

Der Tunesier erwies sich bei großen Turnieren und Erfolgen als wichtiger Baustein seines Nationalteams. Bei der Weltmeisterschaft 2006 absolvierte er alle drei Gruppenspiele über die volle Spieldistanz und erzielte gegen Spanien den 1:0- Führungstreffer. Beim Gewinn des Afrika-Cups 2004 bestritt er sämtliche Spiele und markierte im Viertelfinale gegen den Senegal den entscheidenden Treffer zum 1:0-Sieg.

"Jaouhar Mnari wird für unsere Mannschaft im Mittelfeld mit seiner Bundesliga-Routine und Erfahrung aus zahlreichen Länderspielen für Tunesien eine Bereicherung sein", so der Sportliche Leiter des FSV Frankfurt, Uwe Stöver.