Torhüter Michael Melka von Zweitligist Fortuna Düsseldorf wird nicht am Auftakttraining am Mittwoch teilnehmen.

Der 30-Jährige laboriert an den Folgen einer Knöchel-Verletzung, deren genauer Befund durch fachärztliche Untersuchungen in den kommenden Tagen festgestellt werden muss.